Catfish – Review

Catfish ist eine Dokumentation über die Bekanntschaften, die man im Social Network so macht.
Nev ist ein Photograph und lebt mit seinem Bruder Ariel und einem Freund in New York. Eines Tages erhält er per Post ein Gemälde von eines seiner Fotos von einer gewissen Abby. Er freundet sich mit Abby auf Facebook an. Doch auch ihre Mutter, ihr Vater, einige Freunde und ihre große Schwester sind mit von der Party und freunden sich mit Nev an. Die ganze Sache wird von Ariel gefilmt. Als sich langsam eine Romanze zwischen Nev und Megan (der großen Schwester) anbahnt, wird es interessant. Megan ist nämlich angeblich Songwriterin und schreibt Songs für Nev und singt diese. Allerdings erfahren die drei Jungs, dass die Songs nicht wirklich von ihr sind, sondern von Youtube geklaut. Langsam fangen sie an der Echtheit von Megan zu zweifeln.
Das ganze findet seinen Höhepunkt, als die drei nach Michigan fahren um Abby, Angela (die Mutter) und Megan zu besuchen.
Es stell sich heraus, dass Abby die Bilder gar nicht gemalt hat, dass sie auch nie wirklich malt. Es war Angela. Außerdem existiert Megan gar nicht. Angela hat sich die ganzen Leuten auf Facebook nur ausgedacht.

Das ganze hört sich vielleicht gar nicht so spannend an, aber als ich den Film gesehen hab, konnte ich nicht aufhören. Nev ist noch dazu ein ziemlich sympathischer Kerl. Das ganze wirkt auch vor allem dann ziemlich echt, als Nev keinen Bock mehr hat, dass das ganze gefilmt wird.

Natürlich strotzt der Film vor Productplacement (vor allem eben Apple Produkte und Facebook) aber es ist ja nunmal ne Doku ;D

Inwieweit das ganze nun wirklich echt war, ist schwer zu sagen. Es gibt natürlich eine Reihe von Leuten (vor allem nach dem Sundance Screening) die sagen, es sei nicht echt. Allerdings sagen die Macher, es sei “100 Prozent wahr”.
Sollte sich wohl jeder selbst überzeugen.
Ich kann den Film nur empfehlen.

Auf dieser Website könnt ihr einige Infos über den Film erlangen. Unter anderem kommt man auch auf Nevs virtuellen Mac Desktop den man auch voll nutzen kann. Sehr interessant!