Trailer Tuesday 03

Heute dabei:
– Cop Out
– Despicable Me
– Multiple Sarcasms
– Knight and Day
– Legion
– Sex and the City 2
– Extraordinary Measures

Cop Out

Trailer hier angucken

Ich lache grad xD
Das Ende hat mich eben so geflashed. „Knock knock“ von Seann William Scott. Er sitzt hinten im Wagen, Tracy Morgan vorn und Bruce Willis am Steuer. Und Tracy gefühlte 5 Minuten „No – no! No! nooo“ und Bruce dann einfach: „Who is there?“ XD
Awesome!
Also, es geht um zwei Polizisten. Und wohl einen Verbrecher. Ich finds toll, wie der Trailer anfängt. Von wegen, das ist ein weiterer Dirty Harry oder The Departed. Und ich find den Stil gut, dass die Schriftzüge zwischen den Häusern stehen.
Und dann ist es einfach nur ne Komödie. Hihi. Gab ja schon viele Cop-Komödien. Aber ich musste hier wirklich lachen. Vielleicht dieses Zusammenspiel von Bruce’s Ernsthaftigkeit und des typischen „Schwarzen“ von Tracy Morgan :D Außerdem mag ich Sean sehr.
Wohl kein Film fürs Kino, aber deifintiv einer der mal auf DVD geguckt wird. Zum Lachen :D
Ach ja. Und warum er so witzig und GUT witzig ist? Kevin Smith führte Regie! Das sagt doch alles! (Silent Bob forever!)

—————————————————————————————————–

Despicable Me

Trailer hier angucken

Animation! 3D! Yay! Also ein MUSS fürs Kino.
Aber nun zu den drei unglaublich tollen Trailern.
Nummer 1 ist ein wunderbarer Teaser, genau wie Nummer 3. Man sieht die Hauptfigur nicht und weiß nicht worum es geht.
Nummer 1 bringt mich in den ersten Sekunden schon zum Schmunzeln. Als der Bus mit dem Sound von Sweet Home Alabama vorbeirauscht und den armen Hirten plättet.
Und dann sowieso, als der Junge von der Rampe fällt und der Polizist sagt „Oh! There he goes“ LOL.
Wir lernen aus Trailer 1 nur, dass jemand die Pyramiden geklaut hat. Und wir sehen eine Silhouette.
In Trailer 2 lernen wir Gru kennen. Den Bösewicht Nr. 1. Er ärgert erst einen kleinen Jungen, dann versucht er irgendwo einzubrechen… und wird jedes Mal aufs neue ausgenockt. Schwupps wird er zum Bösewicht Nummer 2. Denn Victor ist nun Nr.1 . „You’ve got to be kidding me!“
Wir wissen immernoch nicht genau worum es geht, außer dass sich zwei Bösewichte bekämpfen, was sehr unterhaltsam aussieht.
Trailer Nummer 3 – und wohl der beste Teaser der nichts verrät – ist einfach Ge-Ni-Al.
So ein kleines was-auch-immer und diese Kuhdose die muht, wenn man sie umdreht. Haha! Allein dafür lohnt es sich doch schon ins Kino zu gehen!
—————————————————————————————————–

Multiple Sarcasms

Trailer hier angucken

Timothy Hutton schreibt ein Stück über seine Familie. Dies bringt einerseits viele Probleme aber sie löst auch welche. Unter anderem wird ihm einiges klar, was er wirklich braucht und was er dafür tun muss. (Nämlich einiges zu verlieren um das zu finden, was er braucht).
Was das größte Problem ist, er kann sich selbst nicht in dieses Stück schreiben – er kann seine Figur nicht ausformulieren.
Der Film sieht recht gut aus – ruhig aber voller Lebensweisheiten. Sicherlich kein Kinofilm und kein heiß erwarteter Film, aber ich denke, man kann ihn dann sehr empfehlen, um sich selbst vielleicht ein bisschen zu hinterfragen – wie sooft bei Schicksalsfilmen voller Persönlichkeit.

—————————————————————————————————–

Knight and Day

Trailer hier angucken

MUSE.
Ich bin noch ganz geflashed vom Trailer, muss mich erstmal sammeln.
Aaaalso, Tom Cruise und Cameron Diaz. Ich war erst verwirrt, weil mir ihre Stimmen so bekannt vorkamen, entweder hab ich schon zu viele englische Filme mit ihnen gesehen oder die deutschen Synchros sind extrem gut oO
Whatever, der Film. Cruise ist ein Agent, der irgendwie alle um Diaz herum tötet und sie ständig irgendwo hin zerrt… Warum auch immer. Aber die Actionsequenzen sind sehr auf lustig gemacht. ZB. weicht Diaz im Auto einem Laster aus und der auf der Motorhaube liegende Cruise fliegt durch das Ausweichmanöver die Brücke runter. Warum sich keiner was bricht oder getroffen wird von tausenden umherfliegenden Kugeln, ist wohl Filmlogik. Soll ja witzig bleiben.
Was nun genau die Story des Films ist, bleibt abzuwarten. Sah etwas lustig aus, aber wieder kein Kino-Musthave für mich.

—————————————————————————————————–

Legion

Trailer hier angucken

Ein Apokalypse Film mit Kate Walsh und Paul Bettany. Alles sehr ernsthaft und sehr dunkel gehalten.
Ich muss sagen, es hat überhaupt nicht mein Interesse geweckt. Vor allem weil die Engel die bösen sind und schwarze Flügel haben. Das geht irgendwie nicht in meinen Kopf rein. Und Paul ist irgendwie der einzige, der in ein kleines Kaff fährt um eine schwangere Frau zu retten. Und die Oma am Anfang hat total geflasht. Fängt die auf einmal an, die Wände hochzukrabbeln.
Ach ja, Dennis Quaid spielt auch noch mit. Als Hero der Menschen oder so?
Hm. Irgendwie ein Film, den keiner braucht.
Zumal ist das Apokalypsen Thema schon in der aktuellen Supernatural Folge habe. Da haben die Engel wenigstens weiße Flügel.

—————————————————————————————————–

Sex and the City 2

Trailer hier angucken

Bling Bling! Überall!
Ich persönlich mag ja keine Strassteinchen.
Zugegebenermaßen, ich mochte den ersten teil. Ich liebte die Serie. Aber ein zweiter Teil ist leider schon wieder etwas zu viel des Guten. Die Mädels werden alt. Und das sieht man erschreckenderweise wirklich sehr.
Der Trailer zeigt, außer viel bling bling und Wortwitzen aller „carrie on“ und „get carried away“ nicht viel von der Story. Außer, dass die Mädels wohl nach Ägypten reisen.
Ich denke, das ist das richtige für eine „Girls Night Out“ aber sonst auch nichts.

—————————————————————————————————–

Extraordinary Measures

Trailer hier angucken

Harrison Ford und Brendan Fraser. Sieht man das Filmplakat würde man nicht im Traum daran denken, dass dies ein Film ist, über Hoffnungen eines Vaters, seine Kinder von einer wirklich schweren Krankheit zu befreien.
Ich habe den Trailer das erste mal auf deutsch im Kino vor „Up in the Air“ gesehen. Da fand ich ihn leider nicht so ansprechend, er war zu lang, zu Schicksalslastig, zur triefend. Auch wenn er nach einer wahren Geschichte gedreht ist, war mir das ein bisschen zu viel Klischee.
Außerdem sah Brendan Fraser auch schon besser aus. (Was ist mit ihm los?)
Das schlimmsten beim deutschen Trailer war jedoch der Titel. „Außergewöhnliche Maßnahmen“ (oder so). Hätte man nicht genauer aufgepasst, wäre einem überhaupt nicht aufgefallen, dass das der Name des Films sein soll. Ich weiß ja, ist genau übersetzt, aber genau das ist ja das Manko. Komischer Name. Auch im Englischen.
Den Film werde ich mir sicherlich nichtmal auf DVD angucken, weil er mich einfach nicht anspricht – obwohl Brendan mitspielt.

—————————————————————————————————–